Ballonfahrt Alpen

Bei einer Ballonfahrt Alpen und unglaublicher Fernsicht liegen Großglockner, Großvenediger und die Dolomiten zu unseren Füßen, während wir mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 km/h Richtung Italien fahren. Oftmals ist die Lagune von Venedig schon von Weitem aus der Luft zu erkennen, während wir noch in Höhen zwischen 5000 m und 6000 m über Cortina d'Ampezzo oder die drei Zinnen schweben. Die Landung erfolgt meist in einem Bereich zwischen Udine, Venedig, Verona und Brescia.


Faszination einer Ballonfahrt Alpen

 
Neben der Vorfreude auf die anstehende Ballonfahrt Alpen zwischen Alpengipfeln ist schon die Vorbereitung spannend. Wenn sich die großen bunten Ballone langsam mit heißer Luft fühlen und schließlich imposant am Himmel stehen, ist das schon ein erhebendes Gefühl. Wer nicht selbst in den Korb unter dem Ballon steigen und mitfahren mag, für den lohnt es sich trotzdem, bei einem der verschiedenen Ballonfestivals vorbeizuschauen. In den Alpen gibt es die unter anderem im Tannheimer Tal, am Tegernsee, im Kaiserwinkel, Bad Kohlgrub oder im Oberallgäu. Wenn 20 bis 30 Heißluftballone wie bunte Tupfen in den Himmel steigen und beim sogenannten Ballonglühen die Flammen der Brenner den Abendhimmel erleuchten.
 

Informationen Ballonfahrt Alpen

 
Eine Ballonfahrt Alpen ist immer stark wetterabhängig. Denken Sie daran, Ihre Sicherheit ist uns am Wichtigsten! Selbstverständlich erhalten Sie vor Antritt der Heißluftballonfahrt eine Einweisung, damit keine Fragen offenbleiben. Zum Abenteuer Ballonfahrt Alpen gehört auch der Auf- und Abbau des Heißluftballon, genießen Sie auch dieses. Für einen reibungslosen Ablauf sind jedoch noch ein paar weitere Dinge zu beachten.
 
Terminvoraussetzung für Ihre Ballonfahrt Alpen ist eine rechtzeitige Terminvereinbarung. Bei Geschenkgutscheinen setzt sich der Beschenkte am besten selbst mit uns in Verbindung.
 
Die Heißluftballonfahrten sind stark wetterabhängig. Um eine sichere Ballonfahrt Alpen durchführen zu können, ist eine ausführliche Wetterberatung über den Deutschen Flugwetterdienst notwendig. Ihr Pilot richtet seine Entscheidung danach aus. Am Tag Ihrer Ballonfahrt Alpen werden Sie über die aktuellen Wetterverhältnisse informiert. Bei Fahrten, die früh morgens stattfinden, informieren wir Sie bereits am Vorabend, ob Ihre Ballonfahrt Alpen stattfinden kann. Bei Niederschlägen wie Regen, Schneefall schlechten Flugsichten, Gewittervorhersage, zu starkem Wind, wird selbstverständlich nicht gestartet.
 
Ballonfahrten sind, je nach Witterung, das ganze Jahr über möglich. Jede Jahreszeit hat ihren Reiz. In den Sommermonaten treffen wir uns zu den Frühfahrten mit Sonnenaufgang, zu den Abendfahrten 3 bis 4 Stunden vor Sonnenuntergang. Nur in den Wintermonaten tagsüber sind Alpenüberquerungen möglich.

Ausgangspunkt zum Start zur Ballonfahrt Alpen ist der Startplatz auf der Alpennordseite meistens in der Region von Füssen, Steingarden, Bad Tölz und Tegernsee.
 
Die Fahrtrichtung der Landeplatz und die zurückgelegte Strecke bestimmt der Wind. Da wir mit dem Wind fahren, können diese nur ungefähr vorhergesagt werden. Unser Ballonhunter begleitet den Ballon mit dem Auto und ist mit dem Piloten in Kontakt. Am Ende der Ballonfahrt Alpen informiert der Pilot den Ballonhunter über seinen voraussichtlichen Landeplatz. Gelandet wird auf einer Wiese oder einem Feldweg, möglichst mit Zufahrtsmöglichkeit für den Verfolger.

Zur Kleidung, da brauchen Sie keine Bedenken bzgl. der Kälte zu haben. Da der Ballon immer mit dem Wind fährt, verspürt man selten einen Luftzug. Die Sonne und der Brenner des Ballons tun ihr Übriges. Daher wird es nicht kälter als es auf der Skipiste wäre. Wichtig bei der Ballonfahrt Alpen sind vor allem warme Schuhe und Hosen, da das Innere des Korbes natürlich im Schatten liegt.

Besondere körperliche Voraussetzungen sind im Grunde genommen keine notwendig. Die Ballonfahrt Alpen selbst ist körperlich nicht anstrengend. Normale Kondition bzw. Fitness reicht aus, d. h., jeder kann mitfahren! Bei unseren Fahrten sind auch Personen mit Einschränkungen herzlich willkommen! Falls Sie Fragen haben kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Im Ballon wird es niemandem schwindelig oder unwohl, denn Schwindelgefühl oder Höhenangst tritt im Ballon nicht auf. Der Schwerpunkt liegt ganz unten, deshalb wackelt der Ballon nicht.
Der Ballon gleitet ganz ruhig durch das Luftmeer. Bei Erkrankungen, körperlichen Beschwerden wie Herz, Kreislauf, Gelenke, Operationen oder sonstigen gesundheitlichen Bedenken fragen Sie bitte Ihren Arzt. Betrunkene bzw. unter Rauschmittel stehende Personen werden nicht befördert.

Bei Kindern unter 18 Jahren muss eine erwachsene, aufsichtsberechtigte Person im Ballon mitfahren.
Zuschauer sind beim Start natürlich herzlich willkommen! Begleitpersonen können mit dem Auto unserem Verfolgerfahrzeug zum Landeplatz folgen. Der erworbene Gutschein ist 24 Monate ab dem Ausstellungsdatum gültig. Bitte melden Sie sich allerspätestens vier Monate vor Ablauf Ihres Gutscheins bei uns per E-Mail. Nehmen Sie den Gutschein zur Ballonfahrt mit, denn er ist gleichzeitig Ihr Ticket für die Fahrt. Fotografieren und Luftaufnahmen sind erlaubt. Sie werden viele Gelegenheiten haben, großartige Eindrücke im Bild festzuhalten. Bitte denken Sie daran, dass Sie Handys, Kameras, Ferngläser usw. vor dem Herabfallen sichern.

Nach der Landung verstauen wir den Ballon wieder gemeinsam in den Anhänger. Nach getaner Arbeit werden nach alter Tradition die Passagiere, die zum ersten Mal an einer Ballonfahrt teilgenommen haben, mit Ballontaufe und Urkunde in den Adelstand der Ballöner erhoben.
Mit einem Glas Sekt stoßen wir auf dieses Abenteuer an und lassen das Erlebte langsam gemeinsam ausklingen.

Sprechen Sie uns einfach zur Ballonfahrt Alpen an und heben Sie mit uns ab!

Alpenfahrt Angebot

Das Gefühl von absoluter Freiheit und Unabhängigkeit, eine Ballonfahrt Alpenfahrt macht es möglich. Vom Korb aus erlebt man die Alpen hochalpin eine atemberaubende Landschaft aus der Vogelperspektive.

 240,00 €

ANGEBOT ANSEHEN >

WICHTIG

Bei schlechten Witterungsverhältnissen kann es zu Verzögerungen oder einer Terminverschiebung kommen.
Folgende Ausrüstung benötigen Sie:
Ausweis für Grenzübertritt
Armbanduhr
Feste Bergschuhe
Paar Handschuhe
Mütze
Unterbekleidung und Socken
Feste Bekleidung z. B. Wanderkleidung, elastisch genug um nach einer Landung im abgelegenen Gelände zurück in bewohntes Gebiet laufen zu können.

Sonstiges

Wetter- und naturbedingte Änderungen der Tour ausdrücklich vorbehalten!